Kley. Die Judoka der Dortmunder Sportgemeinschaft 1988 waren wieder mal erfolgreich. Am vorvergangenen Samstag fand in Holzwickede die Kreismeisterschaft der U11 und U15 sowie ein Kreisturnier der U13 und U18 statt. Dabei erreichte Isabell Großmann (U13) einen ersten Platz, Lennart Rumpel (U13) und Joshua Großmann (U15) zweite Plätze und Mahran Khoshnaw (U18) einen verdienten dritten Platz. Joashua Großmann darf sich Vizekreismeister nennen. Das Team der Sportgemeinschaft ging aufgrund der aktuellen Grippewelle stark geschwächt nur mit der Hälfte der gemeldeten Mitglieder an den Start. Trotz des guten Ergebnisses, so die Trainer, habe man so auch viel weiteres Potential an diesem Tag nicht einlösen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert